Neustart des DenkArt -Vereins

Nach der Gründung der DENKBAR in der Spohrstraße schien die Notwendigkeit eines DENKART-Vereins Geschichte zu sein. Und tatsächlich fanden sich seit Beginn (die Denkbar in der Spohrstraße war im November 2011 eröffnet worden) eine Reihe von DENKART-Mitglieder im neuen Projekt ein – und aktive MitDenker, später auch im Vorstand des neugegründeten Denkbar e.V.
Nun zeigte sich nach 2 Jahren Spohrstraßen-Denkbar: Nicht alle Menschen können gut zusammenarbeiten, nicht alle Ideen zu einem spannenden Kulturprojekt können in der Spohrstraßen-Denkbar verwirklicht werden. Was nun?
Die Antwort lautet: Einen Neustart wagen. Und diesen Neustart wollen wir mit dem DENKART-Verein verwirklichen. Wir wissen, dass sich die Welt und Frankfurt seit der Gründung der DENKBAR in der Schillerstraße 1998 verändert hat. Diese Veränderungen wollen wir stärker als es im Rahmen der Spohrstraßen-Denkbar möglich war berücksichtigen. Wir wollen mehr Beweglichkeit bei Inhalten und bei den Formen der Veranstaltungen erreichen. Daher haben wir uns in den stattgefundenen Gesprächen entschlossen einen Neu-Anfang zu wagen: Neue Orte der intellektuellen Auseinandersetzung, neue Begegnungen von Menschen und Ideen, ein neuer Name und und und …

Wir freuen uns auf Mitstreiterinnen und Mitstreiter!

Frankfurt am Main im September 2014